Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

BERN. Aussenministerin Micheline Calmy-Rey hat die

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bundesrätin Calmy-Rey kontert US-Kritik

BERN. Aussenministerin Micheline Calmy-Rey hat die US-Kritik an ihrem Iran-Besuch zurückgewiesen: Der Gasliefervertrag verstosse weder gegen Uno-Sanktionen noch gegen die schärferen US-Richtlinien. Auch habe sie mit dem Besuch kein falsches Signal ausgesandt.

Das Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) habe die USA im Voraus über den Vertragsabschluss informiert, sagte Calmy-Rey am Dienstag vor den Medien in Bern. «Ich wüsste nicht, warum wir die USA um Erlaubnis bitten müssten.» sda

Bericht Seite 16

Mehr zum Thema