Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bernhard, der Bärenstarke

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bärenstark: Das ist die Bedeutung des Namens Bernhard. Diese Bedeutung kennt Bernhard Rentsch aus Murten, der heute mit vielen anderen Bernhards Namenstag feiert. Fühlt er sich auch bärenstark? «Manchmal ja, manchmal auch nicht», sagt der 35-jährige Meisterlandwirt nach kurzem Überlegen. Die Frage müsste man eigentlich seiner Familie oder seinen Freunden stellen, meint er und lacht. Er denke aber von sich, dass er einen starken Willen habe.

Sein Name gefällt Bernhard Rentsch gut. «Ich stehe dazu. Und ich hatte noch nie Probleme mit meinem Namen.» Die Eltern hätten ihn wohl so getauft, weil der Name ihnen gefallen habe. Diese Überlegung habe jedenfalls bei der Namensgebung seiner beiden Kinder Felix und Tina die entscheidende Rolle gespielt. Wie auch sein Name ist der Name seines Sohnes ein älterer Name, nach dem heute nicht viele Kinder getauft werden.

Kurz und einfach Bärnu

Während Bernhard von seinen Eltern seit jeher mit ganzem Namen gerufen wird, sagen ihm seine Freunde und seine Frau «Bärnu». Das stört ihn nicht: «Diese Abkürzung ist kurz und einfach.» Dass er heute Namenstag hat, weiss Bernhard Rentsch per Zufall: Im Turnverein waren dort neben ihm früher noch drei andere Bernhards Mitglied. «Der Älteste von uns wollte am 20. August immer auf unseren Namenstag anstossen», erinnert sich Bernhard Rentsch. Wenn nicht sein älterer Namensvetter ihn darauf aufmerksam gemacht hätte, wüsste er nicht, wann Bernhards-Tag ist. «Das würde mich sonst auch nicht sonderlich interessieren.» hs

 Die FN stellen in einer losen Serie Personen vor, dieNamenstag haben. Dieser Beitrag schliesst die Serie ab. 

Mehr zum Thema