SCHWARZENBURG 15.10.2020

Bereits 2000 Gantrisch-Karten verkauft

Aldo Ellena/a

Im Frühling rief der Naturpark Gantrisch zusammen mit dem Förderverein Gantrisch Plus AG die Gantrisch-Card ins Leben. Mit dieser Geschenkkarte kann der Kunde in den teilnehmenden Geschäften, Restaurants oder Hofläden in der Region einkaufen. Die Karte soll dafür sorgen, dass der Franken in der Region bleibt und das Gewerbe im Gantrisch unterstützt wird.

Nun gibt der Naturpark Gantrisch bekannt, dass bereits mehr als 2000 Gantrisch-Cards im Wert von über 50 000 Franken bestellt wurden. Damit die Gutscheinkarte lanciert werde konnte, war eine Anfangsinvestition von 55 000 Franken nötig. Dieser Betrag kam im Juni dank Beiträgen von Gemeinden, KMU und Sponsoren zusammen.

Nachdem die Finanzierung gesichert war, konnten sich Firmen melden und als Annahmestellen registrieren lassen. Bis heute hätten sich 70 Firmen aus dem gesamten Einzugsgebiet des Naturparks Gantrisch registriert. Gleichzeitig sei in der Region ein Netzwerk von elf Verkaufsstellen aufgebaut worden. Bereits angelaufen sei der Verkauf im Online-Shop.

Die Liste der registrierten Annahme- und Verkaufsstellen ist auf der Website der Gantrisch Plus AG ersichtlich.

nj