Schwarzenburg 03.10.2019

Ein aussergewöhnliches Pferderennen

Am Bauernpferderennen Schwarzenburg vom Sonntag feuerten rund 6000 Besucherinnen und Besucher die kreativen Rennkombinationen an. Zu sehen gab es etwa ein Römerwagen- sowie Brückenwagen-Galopprennen oder ein Offroad-Kjöring: Inlineskater lassen sich von einem berittenen Pferd durch einen Parcours ziehen. Zudem fand erneut ein Kuhrennen statt. Im Dreierteam – Kuh, Reiter und Führer – ging es an den Start. «Eine Kuh wollte überhaupt nicht laufen», erzählt OK-Präsident Armin Glaus. Sein Ziel war es, dass alle wieder gesund nach Hause kommen. Alle Stürze verliefen glimpflich, nur eine Person musste mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung hospitalisiert werden.

sf/Bild Corinne Aeberhard