Laupen 31.05.2012

Mehr Platz für ältere Menschen

Das umgebaute Betagtenzentrum in Laupen lädt die Bevölkerung zum Tag der offenen Tür.

Am Samstag kann die Bevölkerung die neuen Zimmer des Betagtenzentrums Laupen besichtigen. Am Tag der offenen Tür nimmt die Heimleitung die Besucherinnen und Besucher mit auf geführte Rundgänge. Das Betagtenzentrum hat einen Neubau realisiert, zudem wurde das alte Gebäude saniert. Gebaut worden sind 28 neue Zimmer. Vorher waren im Heim 92 Betten in Einer- und Zweierzimmern untergebracht. Jetzt bietet das Betagtenheim Laupen insgesamt 100 Betten in Einzelzimmern an, wie Heimdirektor Werner Egloff sagt. Ihren Kaffee können die Heimbewohner neu auch draussen trinken: Die Cafeteria ist saniert und mit einem Aussenbereich erweitert worden.

Der Um- und Neubau begann laut Egloff im April 2010, gekostet hat das Bauvorhaben insgesamt 17 Millionen Franken. Die Bewohner im Betagtenzentrum stammen zum grössten Teil aus dem ehemaligen Laupenamt. Ältere Menschen aus dem Kanton Freiburg machen vom Ferienzimmer-Angebot Gebrauch, um für eine gewisse Zeit ihre Angehörigen zu entlasten. hs

Betagtenzentrum Laupen, Krankenhausweg 12, Laupen. Sa., 2. Juni, 10 bis 17 Uhr. Geführter Rundgang im Betagtenzentrum um 11, 13 und 15 Uhr. Festwirtschaft.