Guggisberg 07.06.2018

Neue Saison für «Kunst in Guggisberg»

Mitte Juni eröffnet Johanna Hofer die diesjährige Reihe der Kunstausstellungen in Guggisberg.

Seit zwölf Jahren wird der Gemeindesaal in Guggisberg jeden Sommer zur Kunstgalerie. Unter dem Titel «Kunst in Guggisberg» stellen verschiedene Künstlerinnen und Künstler ihre Werke für jeweils ein Wochenende aus. Die diesjährige Ausstellungsreihe beginnt am Wochenende vom 16. und 17. Juni mit einer Ausstellung von Johanna Hofer. Wie die Organisatoren schreiben, widmet sich die Schwarzenburgerin seit ihrer Pensionierung intensiv dem Malen, Zeichnen und Gestalten. Dabei stellt sie Bäume ins Zentrum ihrer Werke. Sie experimen­tiere mit Gouache, Acryl, Pastell und wolle so die überraschenden Farben der Natur einfangen. Die Vernissage am Samstagnachmittag wird musikalisch vom Bantiger-Trio umrahmt.

Einschränkungen überwinden

Bäume und Wasser stehen zwei Wochen später im Zentrum der Ausstellung. Pole Gillmann aus Schliern bei Köniz bezeichnet sie zusammen mit dem Wasser als wichtigste Domäne seines kreativen Schaffens. Mit der Kunst will Gillmann auch Einschränkungen überwinden, die er sprachlich empfindet. Er arbeitet am liebsten mit Bleistift und Tusche. Seine Werke sind deshalb oft schwarz-weiss.

Ende August stellt Robert Bucher aus Portalban seine impressionistischen Werke aus. Der bald 85-jährige Künstler malt laut Mitteilung farbstarke Landschaften der Provence und des Südufers des Neuenburgersees.

Peruanischer Künstler

Am zweiten Septemberwochenende stellt Marianne Hilfiker aus Münsingen Häuser ins Zentrum ihrer Ausstellung. Den Abschluss der Reihe bildet ein peruanischer Künstler: Jhonathan Quezada Lira hat seine Werke in den letzten 20  Jahren in rund 150 Ausstellungen in zahlreichen Ländern präsentiert, so unter anderem in Chile, Mexiko, Deutschland oder Schweden. Nun stellt er seine Bilder zum ersten Mal in der Schweiz aus.

sos

Sa./So., 16./17. Juni; Eröffnung am Samstag um 14 Uhr. Weitere Ausstellungen: 30. Juni/1. Juli; 25./26. August; 8./9.  September; 22./23. September; jeweils von 11 Uhr bis 17 Uhr. Informationen: www.kunst-in-guggisberg.ch