Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bernische Schlösser für Ölscheichs?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bernische Schlösser für Ölscheichs?

Auch der bernische Grosse Rat macht sich Sorgen um die Schlösser des Kantons. Münchenwiler ist nämlich kein Einzelfall. Im Rahmen der Reform der dezentralen Kantonsverwaltung benötigt der Kanton nämlich diverse Schlösser nicht mehr.In einer Interpellation von Mitte November hat Grossrat Heinz Siegenthaler (SVP, Rüti bei Büren) den Regierungsrat angefragt, ob es einen Zeitplan zum Verkauf der Schlösser gebe, wie dieser aussehe und ob es Bedingungen gebe, welche die Interessenten erfüllen müssen. «Ist es möglich, dass russische Milliardäre oder arabische Ölscheichs ein bernisches Schloss kaufen können?», will Siegenthaler wissen. Gemäss Münchenwilers Gemeindepräsident Jakob Schluep wird der Grosse Rat im Januar 2007 darüber beraten.hi

Mehr zum Thema