Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Berthe Schor feiert hohen Geburtstag

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Hannes Währer

Unterwistenlach Es gibt wohl nicht manche Person, denen Staatsratspräsident Pascal Corminboeuf auf den Knien die Reverenz erweist. Am letzten Samstag aber, kurz nachdem er Berthe Schor mit einer ebenso humor- wie respektvollen Rede zum Eintritt ins hundertste Lebensjahr gratuliert hatte, kniete Corminboeuf bei der Geburtstagsfeier im Kirchgemeindehaus Môtier, charmant neben den Stuhl der rüstigen Seniorin, um das persönliche Gespräch zu suchen.

Anwesend war die zahlreiche Familie der Jubilarin: Berthe Schor ist Mutter von sechs Kindern, elf Enkeln, 13 Urenkeln und zwei Ururenkeln, sowie der Freundeskreis, die Nachbarschaft aus Haut-Praz und Unterwistenlachs Gemeindepräsident, Jean-François Chenaux. Die «Fanfare l’Avenir» sorgte für die musikalische Umrahmung.

Erste Frau am Steuer

Gefeiert wurde eine ungewöhnliche Persönlichkeit. Berthe Schor erwarb als erste Frau im Kanton Freiburg einen Führerschein und steuerte kurz darauf zwei Mal in der Woche einen Camion, beladen mit den Produkten des elterlichen Hofs, von Praz nach Bern auf den Markt. Arbeit prägte das Leben der zierlichen Seniorin: als Verantwortliche für einen achtköpfigen Haushalt, bei der Ernte in den Weinbergen des Vully, später als Köchin und nicht zuletzt auch wenn sie in der Schreinerei ihres inzwischen verstorbenen Mannes mit anpackte.

Eine Lebensgeschichte, die Respekt abfordert und wie Corminboeuf zum Schluss seiner Rede sagte, «ein Beispiel abgibt, das sich viele zum Vorbild nehmen könnten».

Mehr zum Thema