Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beschwerde zurückgezogen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach einem Gespräch mit dem Sensler Oberamtmann Nicolas Bürgisser und der Düdinger CVP-Präsidentin Evelyn Baeriswyl hat der frühere Düdinger Gemeinderat Daniel Piller seine Aufsichtsbeschwerde zurückgezogen. Dies erklärte Bürgisser am Samstag auf Anfrage. Piller hatte gefordert, dass die Gemeindeversammlung von heute Abend annulliert wird. Er machte Amtsgeheimnisverletzung innerhalb der CVP Düdingen geltend (FN vom Freitag). «Wir konnten im Gespräch darlegen, dass keine Amtsgeheimnisverletzung vorliegt», erklärt Evelyn Baeriswyl. Wegen eines Flyers der CVP hatte das ehemalige SVP-Mitglied Piller behauptet, dass Insiderinformationen von der Exekutive zur Partei geflossen waren. Piller war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. ak

Mehr zum Thema