Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Besinnliches und Unterhaltendes

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tafers Der Jubiläumsanlass vom vergangenen Samstag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst im Festzelt mit dem Thema «Auf dem Weg», musikalisch umrahmt vom Jodlerclub «Echo va de Chrüzflue» aus St. Silvester. Spitalseelsorgerin Denise Poffet El-Betjali erinnerte im Predigtwort an die Anfänge der Vinzenzschwestern um 1870, heisst es in einer Medienmitteilung vom Sonntag.

Das Engagement der Belegschaft und der Leitung des Pflegeheims sei, so Poffet, auch heute von den Anliegen des Heiligen Vinzenz von Paul geprägt, dessen 350. Todestag am Samstag gefeiert wurde. In ihrem Predigtwort zusammen mit der reformierten Spitalseelsorgerin Marianne Briner Lavater hob Denise Poffet weiter hervor, dass es nach wie vor darum gehe, das Leben zu schützen und zu pflegen, «weil jedes Leben einmalig ist». Neben den beiden Genannten sind in der Seelsorge am Pflegeheim und Spital Tafers der priesterliche Mitarbeiter Linus Auderset und Pastoralassistent Emilio Gamez tätig. wb

Meistgelesen

Mehr zum Thema