Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Besser Salmen- als Lachsweg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Besser Salmen- als Lachsweg

Mit Interesse las ich in der Ausgabe der Freiburger Nachrichten vom 8. Juli 2010 auf Seite 2 den Schwerpunkt über die neuen Strassennamen im Freiburger Auquartier. Dabei haben Sie den neuen offiziellen Strassennamen Chemin du Saumon mit Lachsweg ins Deutsche übersetzt. Nun ist zwar Lachs ein gutes altes germanisches Wort, das auch heute noch in aller Munde ist, doch wurde es bereits in der Römerzeit durch das lateinisch-keltische Wort Salm, das man im französischen saumon und im englischen salmon wiederfindet, konkurrenziert und in unseren Regionen sogar verdrängt. So wird denn auch die im Artikel erwähnte Auberge du Saumon in den historischen Quellen als Gasthaus zum Salmen erwähnt.

In Basel gibt es besonders viele Beispiele für Ortsnamen, die sich auf den Salm beziehen, wie die Häuser Zum Roten Salmen und Zum kleinen Salmen, aber auch der Salmenweg. Es wäre also angebracht, in Freiburg ebenfalls vom Salmenweg zu sprechen und den Lachsweg rasch wieder zu vergessen.

Autor: Hubert von Gemmingen, Villars-sur-Glâne

Mehr zum Thema