Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Besuch aus dem Nationalrat bei der EVP

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Mitglieder der EVP Freiburg nahmen an ihrer 17. Hauptversammlung in Dompierre eine positive Jahresrechnung ab und wählten Ulrich Herren (Lurtigen) sowie Lionel Peter (Vuaderens) neu in den Vorstand. Sie ersetzen laut einer Mitteilung Dorothee Wenk und Lukas Rentsch. Daniel Wyler aus Courtepin wird neu Rechnungsrevisor. Präsidentin Susanne Rüfenacht informierte, dass für die Zukunft die Bildung einer frankofonen Südsektion und einer eher deutschsprachigen Nordsektion geplant sei.

Als Gastrednerin sprach die Berner EVP-Nationalrätin Marianne Streiff über das Thema «Politik und Ethik». Sie erklärte, dass ihr politisches Handeln von den ethischen Grundwerten Gerechtigkeit, Ehrlichkeit und Nachhaltigkeit geprägt sei. Darunter versteht sie unter anderem die Bewahrung der Schöpfung für die nächste Generation und die Vermittlung in Parteikonflikten. fca

Mehr zum Thema