Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Besuch in Österreich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Jugend-Volkstanzgruppe Schmitten

Am Freitag früh um 4 Uhr besammelten sich die Reisenden in Schmitten. Beim Mittagshalt bot sich die Gelegenheit, die Ausstellung «Kristallwelten» der Swarovski-Glaswerke in Wattens im Tirol zu besuchen und über die Kristallglasschleiferei zu staunen.

Der Abend war eher der Erholung gewidmet, da man nach der zwölfstündigen Reise doch recht müde war und für den grossen Auftritt am Samstag fit sein wollte.

Der Funke sprang
ins Publikum über

Am Samstagmorgen konnten die jungen Sensler beim Sommerrodeln in Windischgarsten ihren Mut beweisen. Am Nachmittag dann kam der langen Reise kurzer Höhepunkt: Die 15 teilnehmenden Gruppen zeigten während je einer Viertelstunde einen Ausschnitt aus ihrem Repertoire.

Die Schmittner waren zum Glück fast am Anfang des Marathonprogramms mit ihrem Auftritt an der Reihe. Sie, aber auch die Musikkapelle «Hutätä», boten eine glänzende Darbietung. Der Funke sprang auf das Publikum über.
Belohnte der grosse Applaus die Gruppe, so waren die vielen Komplimente von Sachverständigen für die Leiter und Leiterinnen die Bestätigung, dass sich die Schmittner auf dem richtigen Weg befinden.

«Brägù» zog Menge an

Der Sonntag begann mit einer festlichen Messe in der wunderschönen, das ganze Dorf dominierenden Stiftskirche. Chöre der verschiedenen Länder wirkten mit. Anschliessend wurde zum Frühschoppen geladen, bei dem die teilnehmenden Länder in einem «Kulinarium» Spezialitäten aus ihrer Gegend zur Degustation anboten.

Z

Meistgelesen

Mehr zum Thema