Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Betrunkener lässt Unfallauto stehen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein betrunkener Autofahrer hat am Dienstagabend in Echarlens einen Unfall gebaut. Sein schwerbeschädigtes Auto liess er am Unfallort stehen und ging zu Fuss nach Hause, wie die Freiburger Kantonspolizei gestern mitteilte. Der 64-Jährige kam im Dorf von seiner Spur ab, rammte zwei Verkehrssignale und eine Leitplanke. Die Polizei suchte den Unfallfahrer zu Hause auf und stellte fest, dass er leicht verletzt war und alkoholisiert am Steuer gesessen hatte. Der Unfallwagen wurde abgeschleppt, der Blaufahrer werde bei der Staatsanwaltschaft verzeigt, teilt die Polizei weiter mit. mos

Mehr zum Thema