Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bewaffneter Mann überfällt Bank in Marly

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Marly Der Mann betrat am Mittwoch gegen 17.30 Uhr die Bank und wechselte zunächst eine Banknote. Danach verliess er die Räumlichkeiten. Wie die Polizei mitteilt, kam er kurze Zeit später wieder, bedrohte das Personal mit einer Pistole, legte eine schwarze Mappe auf den Schaltertisch und verlangte, diese mit Geld zu füllen.

Zu Fuss auf der Flucht

Mit seiner Beute floh der Mann anschliessend zu Fuss, wie die Freiburger Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Obwohl sofort eine intensive Suchaktion gestartet wurde, konnte die Polizei den Flüchtigen nicht festnehmen. Von ihm fehlt bisher jede Spur.

Hat Englisch gesprochen

Die Polizei ruft die Bevölkerung dazu auf, mögliche Hinweise zu melden. Der Unbekannte ist ungefähr 40 bis 45 Jahre alt, 185 cm gross, von schlanker Statur, hat kurze schwarze Haare, die nach links gekämmt sind, sowie ein langes und schmales Gesicht.

Er trug einen dunklen Anzug, ein helles Hemd, eine schwarz-weisse Krawatte und hatte eine schwarze Aktentasche bei sich. Er habe sich in Englisch ausgedrückt. Hinweise nimmt die Kantonspolizei Freiburg unter 026 305 17 17 entgegen. ak

Mehr zum Thema