Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bewegung in der Kirchgemeinde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Kerzers Der Kirchgemeinderat von Kerzers erfährt eine grössere personelle Rochade. Im Freiburger Teil der Gemeinde ist Pierre-Alain Sydler neu in den Rat gewählt worden. Von bernischer Seite ziehen gleich drei neue Kirchgemeinderätinnen in die Exekutive ein – jeweils eine Person aus Golaten, Gurbrü und Wileroltigen, nämlich Katharina Andrist, Vreni Tschannen und Martina Rothen. Zurückgetreten sind auf Berner Seite Charlotte Schori, Ueli Ramseier und Ueli Fürst, auf Freiburger Seite Elisabeth Tschachtli. Zudem gibt Kathrin Lauper das Amt der Präsidentin ab, bleibt aber im Rat.

Das frei gewordene Präsidentenamt übernimmt der neugewählte Pierre-Alain Sydler; allerdings erst im Mai, da er bis zu den Wahlen im März noch als Gemeinderat tätig ist. Bis zu seinem Amtsantritt ist der Sitz kurzzeitig vakant. Nach 28 Jahren hört zudem Sekretärin Heidi Zbären auf. Ihr Nachfolger ist Rudolf Hasler. mk

Mehr zum Thema