Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Beyelers mit Finalplätzen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Auch am zweiten Tag des GP Pilsen zeigten sich die Schweizer in Rekordlaune: Das Frauenteam verbesserte den Schweizer Rekord Gewehr 10 m und das Männertrio den Rekord Gewehr 50 m 3×40. Finalplätze schafften dabei die Geschwister Simon und Irene Beyeler (Tafers).

Gleich um zwanzig Punkte verbesserte das Trio Irene Beyeler, Fabienne Füglister und Jasmin Mischler den bisherigen Rekord und landete damit hinter Tschechien auf dem Ehrenplatz. Irene Beyeler startete als Fünfte der Qualifikation in den Final, musste sich dort aber als Erste verabschieden.

Genauso stark wie die Frauen präsentierten sich die Männer Gewehr 50 m im Dreistellungsmatch. Pascal Loretan (Düdingen), Jan Lochbihler und Claude-Alain Delley (St-Aubin) verbesserten den Schweizer Teamrekord. Simon Beyeler schaffte als Achter den Finaleinzug. Im Final lag der Freiburger nach seiner Paradestellung kniend auf Rang zwei, dann lief es nicht mehr so rund. Rang sechs ist aber ein verdienter Lohn. ms

Mehr zum Thema