Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bikeclub Sense-Oberland sucht neue Organisatoren für Gurli-Cup

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Freitag, 8. März, feierte der Bikeclub Sense-Oberland (BSO) bereits seine 18. Generalversammlung. Kernthema dabei war die Präsentation des neuen Vorstands sowie der Ausblick auf das kommende Vereinsjahr. Zu Beginn erfolgte ein Rückblick auf das Vereinsjahr 2012, bei welchem primär die gute Nachwuchsarbeit und ein gelungener Gurli-Cup hervorgehoben wurden.

Aufgrund der Demissionen von vier bisherigen Vorstandsmitgliedern standen Neuwahlen an; neu konstituiert sich dieser aus Nicolas Aeby (Präsident), Hugo Raemy (Vize-Präsident), Hanspeter Moser (Kassier), Ursula Philipona (Sekretärin), Patrick Brügger (Tourenchef) sowie Ursula Mollard, Sonja Schafer und Arlette Stalder-Küpfer (Nachwuchs-Chefinnen).

Ein weiterer Punkt bildete der Rücktritt des Organisationskomitees des Gurli-Cup. Josef Thalmann und Susanna Hübscher erhielten daraufhin die Ehrenmitgliedschaft. Zuversichtlich, ein neues OK bilden zu können, schaut der BSO voller Vorfreude auf die kommende Saison.

Meistgelesen