Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bilanz: Die Besucherzahl ist um 45 Prozent gestiegen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Energissima, die Schweizer Messe der erneuerbaren Energien und neuen Technologien, hat gestern ihre Tore geschlossen. Rund 14 500 Besucher kamen an die Messe, was einer Zunahme von 45 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht, dies erklären die Verantwortlichen in einem Communiqué.

Offene Informationen

Der drastische Anstieg des Erdölpreises macht Investitionen in neue Technologien zur eigentlichen Notwendigkeit. Die Besucher – sowohl Privatpersonen als auch Fachleute – kamen an die Energissima, um Antworten und konkrete, praktizierbare Lösungen zu finden. Die 150 Aussteller und Organisationen deckten sämtliche Sektoren im Bereich der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz ab. Sie zeigten sich mit dem Publikumsaufmarsch und den Kontakten an der Ausstellung rundum zufrieden.

Mit gut besuchten Fachvorträgen und Diskussionen leistete die Ausstellung einen wesentlichen und aktuellen Beitrag zu einer offenen Information in Sachen erneuerbare Energien, sowohl gegenüber einem breiten Publikum als auch gegenüber Fachleuten.

Ehrengast aus dem Elsass

An der Energissima lernten viele Besucher den Ehrengast «Le Bioscope» kennen, den neuartigen Freizeitpark im Elsass, der sich mit den Themen Arterhaltung, Klimawandel und Recycling auseinandersetzt und der von den meisten Orten des schweizerischen Mittellandes aus in weniger als zwei Stunden erreichbar ist.

Die Organisation «Nice Future» verlieh als Messepartner acht Auszeichnungen für Erfindungen im ökologischen Bereich, «Eco-Innovationen».

Mit dem Zuschlag von 1 Franken, der auf jedem Erwachsenen-Eintritt erhoben und an die Stiftung «My Climate» überwiesen wird, wurden die CO2-Emissionen, die die Besucher auf ihrer Anreise nach Freiburg verursachten, vollumfänglich kompensiert.

Wie in der Pressemitteilung abschliessend erklärt wird, findet die dritte Ausgabe der Schweizer Messe Energissima vom 23. bis 26. April 2009 in Freiburg statt. sr

Mehr zum Thema