Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bischof Charles Morerod im Spital: Zwei Hämatome nach Fahrradsturz 

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Freiburger Bischof Charles Morerod wurde am Mittwoch ins Spital eingeliefert und musste notfallmässig operiert werden. Es handelte sich um Folgen eines Fahrradsturzes, bei dem sich zwei subdurale Hämatome gebildet hatten. 

Der Bischof von Freiburg, Lausanne und Genf, Charles Morerod, wurde am Mittwoch ins Spital eingeliefert. Das schreibt die Kommunikationsstelle des Bistums. Er wurde notfallmässig operiert. Es seien die Folgen eines Fahrradsturzes, der vor einigen Monaten passierte. Nach diesem Sturz hätten sich zwei subdurale Hämatome gebildet. Es handelt sich dabei um Einblutungen zwischen zwei Hirnhäuten. Der Bischof erhole sich derzeit, schreibt das Bistum weiter. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Meistgelesen

Mehr zum Thema