Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bischofsvikar übernimmt Einführungsjahr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Wegen personeller Veränderung in der Verantwortung für die Aus- und Weiterbildung der Priesteramtskandidaten hat Bischof Charles Morerod Bischofsvikar Nicolas Glasson gebeten–zusätzlich zu seinen bisherigen Tätigkeiten als Regens im Priesterseminar–, auch das Einführungsjahr für die Priesteramtskandidaten zu übernehmen. Deshalb wird laut einer Mitteilung die Verteilung der Stellenprozente im Bischofsvikariat angepasst. Ab 1. September wird Bischofsvikar Glasson zu 30 Prozent im Bischofsvikariat arbeiten, während sich der Stellenumfang der Adjunktin im Bischofsvikariat, Marianne Pohl-Henzen, auf 90 Prozent erhöht. Zu 10 Prozent bleibt sie in der Seelsorgeeinheit Saints Pierre et Paul tätig. fca

Mehr zum Thema