Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bistum öffnet seine Archivbestände

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 Die Archive des Bistums Freiburg werden zurzeit erfasst. Die ersten Bestände sind laut einer Mitteilung ab sofort im Internet abrufbar. Es sind dies vor allem Manuskripte, Schriftstücke nach der Verlegung des früheren Bistumssitzes von Lausanne nach Freiburg und Dokumente aus dem Fonds Gady. Ein Reglement für die Konsultation ist seit Januar in Kraft. Weitere Informationen sind der Homepage des Bistums zu entnehmen. Gewahrt wird eine Schutzfrist von 30 Jahren, in besonderen Fällen von 70 Jahren. Archivarin Nathalie Dupré-Balmat ist für die Umsetzung verantwortlich. fca

Zugang auf Anfrage möglich am Mittwoch- und Freitagvormittag.

Mehr zum Thema