Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bittere Niederlage für Überstorf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Den einzigen und siegbringenden Treffer markierte das Heimteam kurz vor Ablauf der ersten Halbzeit. Davor vergaben die Sensler einige gute Möglichkeiten, selbst in Führung zu gehen. Weil dies wie bereits am Mittwoch beim 0:0 gegen das Team AFF/FFV nicht gelang, musste das Team von Trainer Stefan Brülhart ohne Punkte abziehen.

Die Partie begann zerfahren und vorerst ohne nennenswerte Aktionen, beide Teams waren auf eine sichere Defensive bedacht. Die erste Chance ergab sich eher zufällig, als Überstorf-Torwart Flavio Jungo den Ball fallen liess, Yannick Joye konnte jedoch nicht profitieren (19). Danach nahmen aber die Gäste das Spiel in die Hand und dominierten weitgehend, so dass man zwangsläufig auch zu Möglichkeiten kam, die erste durch Marco Fasel, dessen Ablenker vom Pfosten abprallte (21.). Fünf Minuten später nach einem unübersichtlichen Gerangel im Strafraum des Heimteams wehrte zuerst der Heimtorhüter ab, als dieser dann am Boden lag, befreite Lorri Michel vor der Linie. Es waren bei Überstorf nicht nur Abschlusspech, sondern auch einiges an Unvermögen und mangelnde Kaltblütigkeit im Abschluss im Spiel.

Verpasste Chancen

Die ausgelassenen Chancen rächten sich kurz vor dem Pausenpfiff, als Michel den Goalie etwas weit vor dem Gehäuse sah und dessen Lob aus beträchtlicher Distanz genau unter die Latte ins Tor passte.

Nach Wiederbeginn agierte Ependes/Arconciel wohl auch dank der Führung besser und mit mehr Selbstvertrauen. Die besseren Chancen besass aber wie vor der Pause der Gast, Fasel traf mit einem subtilen Lob (50.) zum zweiten Mal nur die Torumrandung–auch deshalb war diese vermeidbare Niederlage besonders bitter. Später scheiterten auch Sven Jungo (55.) sowie Cédric Schorro (65.) mit ihren Schüssen und in der Schlussphase auch Lukas von Niederhäusern, welcher vom Torwart gestoppt wurde. Damit bleibt Überstorf im hinteren Tabellenbereich auf seinen fünf Punkten sitzen, doch alles ist noch nahe beisammen.

 

 Ependes/Arc. – Überstorf 1:0 (1:0)

Arconciel. 120 Zuschauer. SR: Wettstein.

Tor: 45. Michel 1:0.

FC Ependes/Arconciel: Pugliese; Reynaud, Hirt, Marro, Michel; Guillet, Page (70. Andrade), Terreau (80. Pasquier), Sousa ; Joye, De Figuereido.

FC Überstorf:F. Jungo; Hagi, Spicher, Perler, J. Jungo; Mast (75. von Niederhäusern), Zurlinden, Waeber, Küpfer; Fasel (63. Schorro), S. Jungo.

Mehr zum Thema