Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bollwerk-Festival über Traditionen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Lebendige Traditionen»: Dies das Thema des Projektwettbewerbs des nächsten Belluard Bollwerk International, das vom 23. Juni bis zum 2. Juli 2016 in Freiburg stattfindet. Das Festival der Künste und das Migros-Kulturprozent suchen neue oder im Entstehen begriffene künstlerische Projekte, die sich mit lebendigen Traditionen befassen. «Sämtliche künstlerischen Ausdrucksformen sind zugelassen; je interdisziplinärer desto besser», so die Veranstalter. Einzelkünstler oder Gruppen können sich bis Ende November bewerben. Eine internationale Jury wählt dann die Projekte aus, die mit einem Betrag zwischen 2000 und 12 000 Franken unterstützt und im kommenden Sommer am Festival gezeigt werden. cs

 Details zum Wettbewerb und den Teilnahmebedingungen: www.belluard.ch

Mehr zum Thema