Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bossel mit zwei Niederlagen in die Finalrunde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Tennis-Interclub-Meisterschaft der NLA haben die Grasshoppers und Adrien Bossel ihr letztes Vorrundenspiel verloren. Die Zürcher verloren gegen Cologny mit 3:6. Der Freiburger musste dabei zweimal als Verlierer vom Platz. Im Einzel vermochte der

22-Jährige gegen Henri Laaksonen (N1 3), Mitglied des derzeit so erfolgreichen Schweizer Davis-Cup-Teams, gut mitzuhalten, verlor dennoch mit 4:6, 4:6. Im Doppel blieben Bossel und sein Partner Daniel Valent (N2 24) gegen das Genfer Duo Paolo Lorenzi (N1 2/ITA)/ Laaksonen allerdings chancenlos und mussten sich mit 1:6, 2:6 geschlagen geben.

Dank des 6:3-Erfolges sicherte sich Cologny mit sieben Punkten Vorsprung den Gruppensieg. Im Halbfinal treffen die Genfer im Derby auf Eaux-Vives, die Grasshoppers auf Ried Wollerau. Die Finalrunde wird am 9./10. August 2014 im LTC Winterthur ausgetragen.

NLA-Aufsteiger Stade-Lausanne muss nach einer Saison in der höchsten Spielklasse wieder absteigen. ms

Mehr zum Thema