Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Brand macht Provisorium der Poststelle nötig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 2. März hat ein Brand im Büroraum der Poststelle Giffers grossen Sachschaden angerichtet (die FN berichteten). Wie die Schweizerische Post gestern den Medien sowie der örtlichen Bevölkerung mitteilte, bleibt die Poststelle wegen Reinigungs- und Instandstellungsarbeiten für rund sechs Wochen geschlossen. Ab Montag bietet die Post ihre Dienstleistungen in einem auf dem Parkplatz des Restaurants zum Roten Kreuz errichteten Postprovisorium an. Der provisorische Schalter, der sich circa 70 Meter neben der Poststelle Giffers befindet, ist zu den gewohn- ten Öffnungszeiten besetzt. Während der Instandstellung steht der Bevölkerung neben dem Briefeinwurf beim Eingang zur Poststelle auch ein zweiter beim Provisorium zur Verfügung. Die Post teilt weiter mit, dass die Postfächer am gewohnten Standort bleiben, alle avisierten Sendungen ab Montag aber im Provisorium abgeholt werden können. Über die Wiedereröffnung der Poststelle werde die Bevölkerung in einem weiteren Flugblatt rechtzeitig informiert. mz

Mehr zum Thema