Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Brandausbruch im Camping Schiffenen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der Nacht auf Mittwoch, gegen zwei Uhr, sind Polizei und Feuerwehr alarmiert worden, weil ein Wohnmobil samt Holzvorbau im Camping Schiffenen lichterloh brannten. Das Objekt war zu der Zeit nicht bewohnt. Vier Anwohner mussten evakuiert werden. Die Feuerwehr Düdingen hat den Brand gelöscht. Die Ursache ist noch nicht bekannt, eine Untersuchung wurde eingeleitet. Der Wohnwagen wurde total zerstört. Die Schadenssumme ist noch nicht bekannt.

Düdingen:
Mofafahrer verletzt

Bei einem Unfall am Dienstagmorgen um 6.30 Uhr wurde ein Mofalenker verletzt. Ein Autofahrer hat ihn beim Abbiegen vom Parkplatz des Camping Schiffenen in die Hauptstrasse übersehen. Am Dienstagnachmittag gegen 17 Uhr kam es in Düdingen bei der Kreuzung Zelgmoosweg und Tunnelstrasse zu einer Kollision zwischen zwei Velofahrern. Beide wurden verletzt, ein 12-jähriges Mädchen wurde ins Spital Tafers gebracht.

Freiburg:

Gestern Morgen kurz nach 10 Uhr musste ein Jugendlicher aus dem Perolles-Wald gerettet werden. Er war beim Orientierungslauf mit seiner Klasse einige Meter den Hang hinuntergestürzt. Verletzt wurde er per Rega-Helikopter ins Kantonsspital gebracht.

Mehr zum Thema