Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«Brass Machine»: Jahreskonzerte der Musikgesellschaft Brünisried

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am 22. und 23. Februar fanden die traditionellen Jahreskonzerte der Musikgesellschaft Brünisried unter der Leitung von Dirigent Manfred Schaller statt. Das Konzertmotto «Brass Machine» bezog sich auf den Umstand, dass die Musikgesellschaft Brünisried als einzige Formation im Sensebezirk in einer Brassband-Besetzung auftritt. Am Konzert konnte das zahlreiche Publikum denn auch die grosse Vielfalt der Brassband-Literatur geniessen: zum Beispiel Originalkompositionen, wie das von Oliver Waespi komponierte «Friendly Takeover», getragene Melodien, etwa im rätoromanischen Lied «La sera sper il lag», oder rockige Rhythmen in «Pound the Streets» von Paul Lovatt Cooper.

An den Jahreskonzerten dürfen natürlich auch die Auftritte der Tambourengruppe unter der Leitung von Stefan Stempfel nicht fehlen. Sie konnte das Publikum mit ihren Rhythmen begeistern. Speziell zu erwähnen ist dabei, dass zwei ihrer Stücke Eigenkompositionen waren, nämlich «Tin Tin» von Stefan Hayoz und «De Knatteri» von Stefan Hayoz und Stefan Stempfel.

Für 25  Jahre aktives Musizieren durften an den traditionellen Jahreskonzerten zudem Manfred Schaller (Dirigent), Michel Stempfel (Es-Bass) und Stefan Stempfel (Tambour) zu kantonalen Veteranen ernannt werden.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema