Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bravo SBB

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BRIEF an die FN

Bravo SBB

Endlich wurde etwas Bewegung in das unmögliche Kunstwerk gebracht. Wird eventuell das Serra-Kunstwerk einen neuen Standort finden? Zu begrüssen wäre dies vom grössten Teil der Bevölkerung. Begrüssenswert wäre natürlich, wenn die SBB auch in einer Blitzaktion das Bahnhofgebäude in Schmitten verschwinden liesse. Auch hier würde niemand dem Fehlen der verlotterten Liegenschaft nachtrauern und ein alter Schandfleck wäre endlich verschwunden. Peter Gauch, Schmitten

Mehr zum Thema