Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Briefmarken-Sujets

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Briefmarken-Sujets

Vier entscheidende Ausschnitte des Panoramas

Louis Braun, der Erschaffer des Panoramabilds der Schlacht bei Murten, hat eine Fläche von rund 1000 Quadratmetern bemalt. Daraus vier Briefmarken mit einer Gesamtfläche von 28 Quadratzentimetern zu entwerfen, war für das Berner Gestalter-Team Daniel Dreier und Maya Arber keine leichte Aufgabe. Sie entschieden sich für das selten verwendete Querformat. Für die vier Pro-Patria-Briefmarken haben Dreier und Arber vier entscheidende Szenen der Schlacht ausgewählt, die im Panorama dargestellt werden. Auf einer von zwei 85-Rappen-Marken ist Karl der Kühne zu sehen, wie er mit seinem Gefolge die Flucht ergreift; weniger Glück hat Herzog von Somerset auf der anderen B-Post-Marke: Er und sein Pferd liegen bereits gefallen vor seinem Zelt. Die 1-Franken-Marken gehören den Eidgenossen: Auf einem Sujet greifen sie mit Langspiessen an. Wie sehr sie die Burgunder damit erschrecken, zeigt die andere A-Post-Marke. mk

Mehr zum Thema