Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Britischer Premier übt Kritik an Deutschland

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Davos «Über ein solches Projekt zu einer Zeit zu beraten, in der wir kämpfen, damit unsere Wirtschaften wachsen, ist verrückt», sagte Cameron gestern beim Weltwirtschaftsforum in Davos zu den Plänen Deutschlands und Frankreichs und stellte sich damit hinter den Finanzplatz London. Es sei «natürlich richtig», dass auch der Finanzsektor zu finanziellen Leistungen herangezogen werden müsse, fügte der britische Premierminister hinzu. Dazu reichten aber bestehende Instrumente. Cameron verwies auf die britische Bankgebühr und die Stempelsteuer auf Aktiengeschäfte.sda

Bericht Seite 16

Mehr zum Thema