Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Brüderpaar griff an Firmenturnier den Schiri an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Sie dienen dem Plausch und den ungezwungenen Begegnungen: Die Fussballturniere, an denen verschiedene Firmenteams teilnehmen. An jenem vom 9. Juni 2017 galt es aber ernst. Der Bruder eines Goalies – er war als Zuschauer am Turnier – regte sich während eines Spiels fürchterlich über den Schiedsrichter auf und protestierte mehrmals gegen dessen Entscheide. Nach dem Spiel gingen der Bruder und der Goalie zum Unparteiischen, stiessen ihn und hielten ihn an den Handgelenken fest. Die Freiburger Staatsanwaltschaft hat die beiden Brüder nun mittels Strafbefehl jeweils zu einer Busse von 200 Franken verurteilt. Zudem müssen beide für die Verfahrenskosten von je 210 Franken aufkommen.

njb

Mehr zum Thema