Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Brunch der Begegnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nachdem der Verein Schule & Elternhaus im vergangenen Januar aktiv bei der Gesundheitswoche «Ifach zwäg» der Schule Schmitten mitgearbeitet hatte, organisierte der Vorstand am vergangenen Sonntag einen Brunch für Vereinsmitglieder und Interessierte. An diesem Anlass nahmen rund hundert Personen teil. Es zeigte sich, dass nicht allein das genüssliche Frühstück bei den Teilnehmenden im Vordergrund stand, sondern auch der Kontakt unter Eltern, um sich über verschiedenste Themen auszusprechen. Für die Kinder gab es eine Spielecke, so dass alle auf ihre Rechnung kamen.

Schulhausplatzgestaltung – ein altes Anliegen wird aufgegriffen

Am 24. Mai 2000 organisiert der Verein Schule & Elternhaus Schmitten eine öffentliche Veranstaltung zum Thema Pausenplatzgestaltung. Damit wird ein Thema aufgegriffen, das seit längerer Zeit in Schmitten immer wieder zur Diskussion steht. Der Referent dieses Abends, Hans Fluri, ist Spielpädagoge und führt in Brienz ein Spiel- und Kurshotel. S&E Schmitten geht es mit dieser Veranstaltung darum, eine breite Öffentlichkeit für eine kindergerechte Gestaltung der Pausenplätze in Schmitten zu sensibilisieren. Pausenplätze sind nicht nur ein wichtiger Faktor in Bezug auf die Lebensqualität «Schule» im Allgemeinen, sondern auch ein Beitrag für die Gesundheitserhaltung der Schülerinnen und Schüler. So gesehen hat ein Pausenareal viele Gesichter. Es ist ein Ort, an dem sich alle auf irgendeine Art und Weise beschäftigen und ihren Bedürfnissen entsprechend wohl fühlen können.

Mehr zum Thema