Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bucheli beste Freiburgerin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am vergangenen Wochenende fanden in Interlaken die Berner Mannschaftsmeisterschaften statt, mit 330 Teilnehmerinnen einer der bestbesuchten Kunstturnanlässe der Schweiz.

Dementsprechend gross war auch die Konkurrenz. Dennoch bestätigte Bucheli erneut ihren Formanstieg. Besser hätte es der Kleinbösingerin im Programm 6 nicht laufen können. Bucheli kam fehlerfrei durch den Wettkampf und zeigte sich mit dem erkämpften 5. Rang sehr zufrieden. «Es ist mein bester Wettkampf dieser Saison. Die Übungen gelangen nach Wunsch. Mit dem 5. Rang und einem Total von 42.50 Punkten habe ich mein Ziel erreicht.»

Die amtierende Freiburger Meisterin Julie Gaudin (Cugy-Vesin) musste sich Bucheli auch diesmal geschlagen geben. Sie erreichte mit einem Total von 41.50 Punkten den guten 7. Rang. Überlegene Siegerin im Programm 6 wurde die ehemalige Tessinerin Nationalkaderturnerin Caterina Barloggio.

Aebischer verletzt

Die Alterswilerin Angela Aebischer hat sich derweil einen Sehnenriss am Mittelfussknochen zugezogen und fällt vier Wochen aus. Sie hofft, bis zum Eidgenössischen Turnfest mitte Mai in Biel wieder einsatzfähig zu sein.

Alexandra Müller (SVKT Wünnewil) und Kim Kolly (Freiburgia) turnten sich mit einigen Patzern und Unsicherheiten durch das Programm 4. Müller belegte den 19. und Kolly den 20. Rang. Im Programm 3 konnte sich Laura Rossier (SVKT Wünnewil) als beste Freiburgerin behaupten. Trotz eines Sturzes erturnte sie mit einem Total von 37.775 Punkten den guten 19. Platz, dicht gefolgt von Mara Pfister (Freiburgia) mit 37.125 Punkten auf dem 20. Rang. Beachtlich war der gute Auftritt der Wünnewilerin Anna Schneuwly in Programm zwei. In einem Teilnehmerfeld von über 60 Turnerinnen erreichte sie den 23. Rang. cm

Mehr zum Thema