Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Budget 2011: Voranschlag und Investitionen durchgewunken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ohne Gegenstimme, bei einigen Enthaltungen genehmigte die Gemeindeversammlung von Jaun am Montagabend den Voranschlag 2011. Er sieht bei einem Aufwand von 3,385 Millionen Franken und einem Ertrag von 3,356 Millionen Franken ein Defizit von rund 29 000 Franken vor. Jakob Schuwey, Präsident der Finanzkommission, zeigte sich erfreut darüber, dass die Sparanstrengungen Wirkung zeigen. Gemäss Finanzplan sind in den nächsten Jahren gar Budgets mit schwarzen Zahlen vorgesehen.

Investitionen genehmigt

Die Gemeindeversammlung genehmigte auch klar verschiedene Investitionsvorhaben: so einen Planungskredit für die Sanierung der Heizung im Schulhaus, einen Kredit von 514 000 Franken für die Erneuerung des Trinkwassernetzes sowie einen Planungskredit für eine Steinschlagverbauung im Lowely und Flöschi. ja

Mehr zum Thema