Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Budget: Neue Lampen in Agglo ab 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Von den 32 deutschsprachigen Freiburger Gemeinden hat die Groupe E seit Frühling 30 Anfragen erhalten. Kerzers, Plaffeien und Ulmiz haben bereits konkrete Projekte eingereicht, bei fünf anderen Gemeinden sei das Interesse «sehr gross», so Christophe Kaempf von der Groupe E.

Auch Givisiez, Marly und Freiburg haben in ihren Budgetvorschlägen für 2011 Kredite für ihre öffentliche Beleuchtung eingeplant. Freiburg will bis 2015 rund 2,5 Millionen Franken investieren, mit denen drei Viertel der Beleuchtung ausgewechselt werden soll. Groupe E würde sich dabei mit 850 000 Franken beteiligen. Bereits mit dem Austausch von 315 Lampen im kommenden Jahr könnte die Stadt jährlich geschätzte 23 000 Franken einsparen. cf

Mehr zum Thema