Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Budgetdisziplin wichtiger denn je

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Budgetdisziplin wichtiger denn je

Pfarrei Düdingen beschloss Steuersenkung

Die Pfarreiversammlung von Düdingen hat eine Senkung des Steuerfusses beschlossen. Der Bau der Käsereistrasse wird zu einigen Änderungen bei der Verkehrsführung rund um den pfarreieigenen Gasthof Ochsen führen.

Pfarreipräsidentin Pia Krummen konte knapp 40 Personen zur Pfarreiversammlung begrüssen. Dem Antrag des Pfarreirates, den Steuerfuss der Einkommenssteuern von 8,5 Prozent auf 8 Prozent und der der Vermögenssteuern von 14 auf 13 Prozent per 1. Januar 2007 zu senken, erwuchs keine Opposition. Der Finanzverantwortliche Ewald Burgener mahnte aber, dass der Spielraum klein sei, dass die Steuersenkung der Pfarrei Mindereinnahmen von 55000 Franken beschere und dass es Budgetdiszipin von allen brauche.

Käsereistrasse wird gebaut

Im Februar sollen die Arbeiten an der Käsereistrasse beginnen. Pfarreirat Urs Käser informierte, dass es etliche Verzögerungen gab, bis die Migros die Baubewilligung erhalten habe. Die Strasse führt zukünftig über den unteren Parkplatz beim Gasthof Ochsen. Dadurch gehen 13 Plätze verloren, die so nicht mehr ersetzt werden können. Damit eventuelle Veränderungen durch Erschütterungen während des Baus der Strasse am Gebäude des Gasthofs rechtzeitig erkannt werden können, wird ein Fixpunkt angebracht, der regelmässig gemessen wird. Jean-Frédéric Python, Leiter des Gemeindebauamtes, sagte, dass die Ein- beziehungsweise Ausfahrt der Chännelmattstrasse beim Ochsen geschlossen werde. Die ganze Region um den Ochsen herum werde in Zukunft für den Langsamverkehr reserviert sein.

Gasthof Ochsen erhalten

Der Pfarreirat forderte in einer Umfrage die Bevölkerung von Düdingen auf, sich zur Zukunft des Gasthofs Ochsen, einer Liegenschaft, die der Pfarrei Düdingen gehört, zu äussern. Die Auswertung hat gemäss Informationen des Pfarreirats ergeben, dass eine Mehrheit dafür ist, den Gasthof zu erhalten und ihn fachgerecht zu renovieren. Er soll nicht verkauft werden. Jemand hatte geantwortet, der Ochsen habe die schönste Terrasse von Düdingen und sei daher unbedingt zu erhalten.

Baustelle Pfarrei

Vom 11. bis 18. März 2007 führt die Pfarrei Düdingen die Pfaryy-Ustaage durch. Wie Monique Schmutz vom Seelsorgeteam bekannt gab, sind die Vorarbeiten für diesen Anlass in vollem Gang. Sie forderte die Pfarreibevölkerung auf, an den verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. «In der Pfarrei Düdingen gibt es knapp 4000 Katholiken, aber nur wenige nehmen regelmässig an den Veranstaltungen teil.» meinte sie. Eine Intensivwoche wie die Pfaryy-Ustaage sei deshalb wichtig, um die Zusammengehörigkeit zu fördern und alle wieder neu zu motivieren. oy

Mehr zum Thema