Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bulle scheidet im Schweizer Cup aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der FC Bulle ist im Achtelfinal des Schweizer Cups ausgeschieden. Das Greyerzer 1.-Liga-Team verlor am Donnerstag gegen Rapperswil-Jona mit 2:3. Zur Pause lagen die Gäste 2:0 in Führung, ehe ­Ndiaw Ndiaye mit dem Anschlusstor die Hoffnung zurückbrachte (59.). Diese währte nur elf Minuten – bis zum vorentscheidenden 1:3. Ndiaye brachte Bulle mit einem Kopfballtreffer zwar nochmals heran (80.), zu mehr reichte es aber nicht mehr.ms

Schweizer Cup. Viertelfinals (3./4. März 2020): Rapperswil-Jona (PL) – Sion, Luzern – Young Boys, Lausanne-Sport – Basel, Winterthur – Bavois (PL).

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema