Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bulls brauchen einen Sieg

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fünfmal in Folge sind die Düdingen Bulls zuletzt als Verlierer vom Eis gegangen. Punktgleich mit Schlusslicht Neuenburg belegen die Sensler momentan den vorletzten Platz der Swiss Regio League. Heute Abend (20.15 Uhr) will Trainer Thomas Zwahlen in Seewen unbedingt verhindern, dass das halbe Dutzend voll wird. Das Spiel ist für die Bulls umso wichtiger, als Seewen mit sieben Punkten Vorsprung auf die Sensler Rang acht, und damit den letzten Playoff-Platz, belegt. Will Düdingen den Rückstand nicht weiter anwachsen lassen, ist ein Sieg Pflicht. Das wird allerdings nicht einfach: Seewen hat drei seiner letzten fünf Spiele gewonnen. Auf die demütigende 0:11-Heimniederlage gegen Chur vor einer Woche reagierten die Schwyzer am Wochenende mit einem 4:2-Sieg gegen das starke Star Forward.

fm

Mehr zum Thema