Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bulls sportlich und finanziell erfolgreich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: kurt ming

Eishockey 1. Liga Knapp 50 Mitglieder und Spieler nahmen sich am Ruhetag der WM die Zeit, an der Generalversammlung des Sensler 1.-Liga-Clubs in Garmiswil teilzunehmen. Der Präsidentenbericht von Josef Baeriswyl stand unter dem Motto «Zusammen sind wir stark». Ein Jahr nach der turbulenten Versammlung im letzten August ist es der Vorstandscrew der Bulls gelungen, nicht nur die Finanzen mit einem Gewinn von 13 000 Franken wieder auf gesunde Füsse zu stellen, sondern auch das sportlichen Ziel Playoffs laut TK-Chef Armin Roggo zu übertreffen. Die erste Mannschaft schaffte ja nach einem hart umkämpften Play-off-Final gegen Red Ice Martigny-Verbier den Westschweizer Vizemeistertitel. Mit viel harter Arbeit auf und neben dem Eis haben die Düdinger in der letzten Saison im Umfeld des Clubs nach harten Jahren wieder viel Goodwill geschaffen.

Gesunde Finanzen auch in Zukunft

Auch in der kommenden Saison wollen die Bulls laut dem als Hauptkassier abtretenden Oswald Zosso – er wurde zum Ehrenmitglied ernannt – nur so viel Geld ausgeben, wie die Kasse auch hergibt. Die letztjährige Erfolgs- und Ertragsrechnung schloss nach Rückstellungen wie budgetiert bei 284 000 Franken ausgeglichen ab. Auch in der neuen Saison wird man vorab mit einheimischen Spielern und einem realistischen Budget versuchen, einen Spitzenplatz in der 1. Liga einzunehmen. TK-Chef Armin Roggo hofft, dass die vielen Fans auch im kommenden Winter, wenn es vielleicht einmal etwas weniger gut läuft, dem Club die Treue halten werden.

Der Vorstand wird durch die drei neuen Mitglieder Yves Grau, Thomas Roggo und Enea Piccoli erweitert. Auch in der Saison 2009/10 will die Clubleitung nach dem erarbeiteten Leitbild den Verein führen, zudem soll die Homepage neu gestaltet werden.

Mehr zum Thema