Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bundesamt: «Zwei Optionen offen»

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gregor Saladin, Pressesprecher des Bundesamtes für Verkehr, hat gegenüber den FN den Rückzug des Konzessionsgesuchs bestätigt und klar aufgezeigt, welche Möglichkeiten sich Peter Siffert nun bieten. «Das Unternehmen hat zwei Optionen: Entweder wird die alte Sesselbahn bis Ende 2009 wieder in Betrieb gesetzt, oder das Ganze muss aufgrund der Rückbaupflicht abgebaut werden», sagt Saladin. Der Ball sei nun beim Unternehmen, um zu entscheiden, wie es weitergehen soll. ak

Mehr zum Thema