Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bundesrat prüft neue Mehrwertsteuer-Modelle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN Das Parlament hat den ersten Teil der Reform zur administrativen Entlastung der 320 000 mehrwertsteuerpflichtigen Unternehmen verabschiedet. Dieser Teil tritt auf den 1. Januar 2010 in Kraft. Zum wesentlich umstritteneren zweiten Teil mit der Einführung eines Einheitssatzes von 6,1 Prozent will der Bundesrat eine Zusatzbotschaft verabschieden. Wie er am Mittwoch feststellte, hat sich mit dem Ja zur vereinfachten Administration die Ausgangslage für die eigentliche MWST-Reform geändert. Zudem haben sich nach dem Ja zur befristeten Erhöhung der MWST zugunsten der IV die Grundlagen geändert. sda

Bericht Seite 25

Mehr zum Thema