Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bundesrätin Leuthard ist bereit zu Lohnverzicht

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BERN Angesprochen auf die Salärreduktion beim Kader des Industriekonzerns Georg Fischer, sagte Leuthard in einem Interview mit der Zeitung «Südostschweiz am Sonntag», dass sich jede Firma in einer solchen Situation überlegen sollte, wo überall noch Einsparungen möglich sind. Sie selber wäre bereit für eine freiwillige Lohnreduktion von zehn Prozent zugunsten von Arbeitslosen. Bei einem Bundesratssalär von 400 000 Franken wären dies rund 40 000 Franken. Laut Leuthard fallen die neusten Prognosen für die Arbeitslosenzahlen, die am 17. Juni veröffentlicht werden, noch schlechter aus als befürchtet. sda

Weiterer Bericht Seite 17

Mehr zum Thema