Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Burger stimmen Landverkauf in Muntelier zu

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Die Burgergemeinde Murten hat am Donnerstag an der Burgerversammlung den Verkauf ihres Baulandes in der «Chalberweid» auf Boden der Gemeinde Muntelier beschlossen. Die Gemeinde Muntelier hatte im Mai an der Gemeindeversammlung dem für die Erschliessung des Gebiets nötigen Kredit zugestimmt. Das Landstück der Burgergemeinde ist in Parzellen aufgeteilt, die laut Burgerpräsident Adrian Lerf einzeln verkauft werden sollen. Insgesamt habe das Land einen geschätzten Wert von rund 5,5 Millionen Franken. «Der Grossteil der Einnahmen aus dem Verkauf wird in die Sanierung von Liegenschaften der Burgergemeinde fliessen», sagte Lerf auf Anfrage. Das entspreche dem Leitbild der Burgergemeinde, das den Erhalt des Stadtbildes von Murten als Ziel beinhalte.

Die Jahresrechnung der Burgergemeinde weist bei einem Gesamtaufwand von rund 800000 Franken einen Ertragsüberschuss von rund 60000 Franken aus. «Dieser hervorragende Abschluss ist vor allem auf das sehr gute Jahr des Weingutes Cru de l’Hôpital der Burgergemeinde zurückzuführen», so Lerf. Sämtliche Mitglieder der Burgerlichen Verwaltungskommission wurden an der Versammlung für eine weitere Legislatur wiedergewählt.luk

Mehr zum Thema