Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Burgergemeinde Murten mit guter Jahresrechnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murten Ein Mann stand an der Burgerversammlung vom Donnerstag im Rathaus Murten im Mittelpunkt: Christian Vessaz, der Winzer im Rebgut Cru de l’Hôpital der Burgergemeinde Murten. Erst kürzlich hatte es sein Traminer 2007 in das renommierte Mémoire des Vins Suisses geschafft; nun verhalfen die Einkünfte aus dem Weinverkauf der Burgergemeinde zu einer positiven Erfolgsrechnung 2008. Der Nettoertrag aus dem Weinverkauf betrug 773 000 Franken; budgetiert waren rund 100 000 Franken weniger.

Präsident Adrian Lerf freute sich über dieses «hervorragende Resultat». Dieses erlaubte den Burgern, zusätzliche Abschreibungen auf dem renovierten Weinkeller vorzunehmen und dennoch einen Rechnungsgewinn von knapp 83 000 Franken zu präsentieren. Auch für das aktuelle Weinjahr ist Christian Vessaz guter Dinge. Er liess den strengen Winter, den warmen April und den extrem trockenen Mai Revue passieren: «Das Rebgut konnte sich im Winter gut erholen. Nun sind die Pflanzen zehn Tage früher dran als im Vorjahr.» Dies verspreche Gutes: 2008 seien die Trauben bei der Lese etwas weniger reif gewesen als auch schon.

Vier prall gefüllte Fonds

Sowohl der Erziehungs- wie auch der Armenfonds der Burgergemeinde Murten wurden im letzten Jahr um rund 40 000 Franken aufgestockt. Die anwesenden Burger beschlossen am Donnerstag einstimmig, das Kapital aus dem De-Rougemont-Fonds, in dem zuletzt keine Aktivität mehr herrschte, dem Armenfonds zuzuführen.

In den nunmehr vier Fonds der Burgergemeinde befanden sich per Ende Jahr total 4,34 Millionen Franken. Daraus wird laufend Geld investiert, beispielsweise in den Kauf und die Renovation schützenswerter Gebäude. Lerf berichtete vom Stand zweier Liegenschaftsprojekte an der Haupt- und an der Rathausgasse. mk

Mehr zum Thema