Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bürgerkomitee für Spital Riaz ist gegründet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Bürgerkomitee, das sich für die Beibehaltung des Greyerzer Spitals Riaz einsetzt, hat sich gestern offiziell für gegründet erklärt. Es hatte ein erstes Mal vor rund einem Monat getagt. Das Komitee hält in einem Schreiben seine weiteren Ziele neben dergrundsätzlichen integralen Beibehaltung des Spitals Riaz wie folgt fest: Die Verantwortlichen sollen keinen Entscheid fällen, bevor der strategische Bericht über die Zukunft des Spitalnetzes auf dem Tisch liegt, sie sollen offen kommunizieren, und das Personal soll mehr Anerkennung erhalten. Der Vorstand des Komitees will sich Ende Oktober treffen, um das weitere Vorgehen abzusprechen.

Im Sensebezirk ist kürzlich mit der Arbeitsgruppe «ProAkutTafers» eine ähnliche Vereinigung gegründet worden. Sie kämpft für die Beibehaltung des Akutspitals Tafers. fca

Mehr zum Thema