Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bush und Sarkozy planen Weltfinanzgipfel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

WASHINGTON Das erste Treffen solle auf Ebene der Staats- und Regierungschefs kurz nach den US-Wahlen vom kommenden 4. November in den USA stattfinden, heisst es in einer gemeinsamen Erklärung von US-Präsident George W. Bush, Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy sowie EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso. Dabei gehe es darum, «Fortschritte bei der Bekämpfung der gegenwärtigen Krise zu überprüfen» sowie «Einigkeit über Grundsätze notwendiger Reformen» zu erzielen.

Bei den weiteren Gipfeln sollen dann die Details zu einer Neuordnung des Finanzsystems geregelt werden. sda

Bericht Seite 19

Mehr zum Thema