Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Bykow hat mit Gottéron noch Grosses vor

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nachdem im Frühling bereits Julien Sprunger für vier weitere Jahre bei Gottéron unterschrieben hatte, zog gestern mit Andrei Bykow ein zweites Freiburger Eigengewächs – das längst zum Schlüsselspieler gewachsen ist – nach. Auch der klein gewachsene, 28-jährige Center, der in der Saison 2005/06 sein Debüt im Fanionteam gegeben hatte, verpflichtete sich bis zur Saison 2020/21 mit seinem Stammclub. «Es ist ein Glück für mich, so lange für diesen Verein spielen zu können. Der langfristige Vertrag gibt mir die Möglichkeit, meinen Traum, mit Gottéron den Titel zu holen, zu verwirklichen», sagte Bykow zu seiner Vertragsverlängerung. Wie bereits Sprunger musste aber auch er Konzessionen beim Gehalt in Kauf nehmen. Ein Wechsel sei für ihn dennoch nie infrage gekommen.

fs

Bericht Seite 11

Mehr zum Thema