Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cablecom erweitert digitales TV-Angebot

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Dienstag, 13. Dezember, erweitert Cablecom das digitale TV-Angebot in einer Teilregion von Freiburg und bietet neu über 100 analoge und digitale Programme an, davon 50 im digitalen Grundangebot. Von der Umstellung der Frequenzen der Radio- und TV-Programme sind rund 9000 Haushalte betroffen, wie das Unternehmen in einer Mitteilung festhält.

Im gleichen Schritt erweitert Cablecom in diesem Kabelnetz das digitale Senderangebot und stellt neu mehr als 70 digitale TV- und 50 digitale Radiosender zur Verfügung. Dazu kommen optional abonnierbare Programmpakete mit Sendern aus aller Welt.
Um die Erweiterung der digitalen Senderpalette zu ermöglichen, werden vier Sender aus dem analogen ins digitale Angebot verlegt. Die Sender SWF, DSF, RAI due und BBC World werden laut Mitteilung künftig im freien digitalen Angebot übertragen. Der Sender Météo werde eingestellt, da dieselben Wetterinformationen vom Cablecom Infokanal erbracht würden. «Das analoge Grundangebot umfasst damit weiterhin 41 Sender in deutscher, französischer, italienischer, englischer, spanischer und portugiesischer Sprache», schreibt Cablecom weiter.

Meistgelesen

Mehr zum Thema