Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Cameron Hanley dominiert in Corminboeuf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Es entspricht wohl einem Bedürfnis, für die regionalen und vor allem für die nationalen Reiter, Springkonkurrenzen der Kategorien RI/LI und RII/LII am Montag zu organisieren. An die 90 Pferd-Reiter-Paare waren anfangs der Woche teils von weither angereist, um am dritten Januar-Concours im Reitzentrum von Pierre Brahier teilzunehmen.

In drei von vier Prüfungen der Kat. RII/LII stand der Irländer Cameron Hanley zuoberst auf dem Podest. Bereits am Vormittag erkämpfte er sich mit einem sehr schnellen Ritt in der ersten Abt. im Sattel von Impact den ersten Platz vor dem Düdinger Sascha Klaus (Royal Edition) und Philippe Emery (Eclipse de Rix). In der zweiten Abt. verwies Karin Rutschi (Song) Nicolas Dupasquier (Titeuf) und Eric Angéloz (Zélia de la Roche CH) auf die Ehrenplätze. Nach dem Mittagessen gelang dem talentierten Cameron Hanley ein Doppelerfolg, setzte er sich doch im integrierten Stechen der beiden Umgänge mit seinen zwei Pferden Impact und Silène des Granges CH an die Spitze des Klassements. In bester Form erwies sich erneut Karin Rutschi auf Song, die nach ihrem Sieg am Morgen den ausgezeichneten zweiten Rang erreichte.

1. Silène des Granges CH, Cameron Hanley (Müntschemier) 0/45.69; 2. Royal Edition, Sascha Klaus (Düdingen) 0/47.10; 3. Eclipse de Rix, Philippe Emery (Commugny) 0/48.88; 4. Lancor, Niall Talbot (Sugiez) 0/49.49; 5. Bubnowy, Frank Goubard (Kerzers) 0/49.74.
1. Song, Karin Rutschi (Fenin) 0/46.27; 2. Titeuf CH, Nicolas Pasquier (La Tour de Peilz) 0/48.70; 3. Kelig CH, Eric Angéloz (Orsonnens) 0/49.17; 4. Lady Wageneura CH, Vanessa Mathieu (Müntschemier) 0/49.63; 5. Raissa M CH, Ruedi Wallerbosch (Grenchen) 0/49.82.
1. Impact, Cameron Hanley (Müntschemier) 0/0/28.88; 2. Quichot van’t Exelhof, Laurence Schneider (Fenin) 0/0/30.68; 3. Eclipse de Rix, Philippe Emery (Commugny) 0/0/31.62; 4. Bentley des Baumes CH, Philippe Schneider (Fenin) 0/0/32.38; 5. Mastricht, Philippe Putallaz (Versoix) 0/0/33.72.
1. Silène des Granges CH, Cameron Hanley (Müntschemier) 0/0/29.17; 2. Song, Karin Rutschi (Fenin) 0/0/31.25; 3. Miss Irlande, Daniel Burki (Oberdiessbach) 0/0/32.16; 4. Eleraine de Bany, Sascha Klaus (Düdingen) 0/0/33.47; 5. Le Chablis, Niall Talbot (Sugiez) 0/0/33.75.

Mehr zum Thema